Englisch

Das Fach Englisch am Leonardo-da-Vinci-Gymnasium

Wir am Leonardo-da-Vinci-Gymnasium Köln-Nippes streben im Englischunterricht vor dem Hintergrund multikultureller Gesellschaften in einer globalisierten Welt und dem Bestreben nach Toleranz, Empathie und Integration sowie im Sinne gemeinsamer Zukunftsperspektiven eine zunehmende interkulturelle Handlungskompetenz unserer Schülerinnen und Schüler an.
Englisch ist die dominierende Weltverkehrssprache und nimmt somit eine zentrale Rolle im kulturellen Leben, in fast allen Berufsfeldern und vor allem in den neuen Kommunikationsmedien ein. Für die aktive Teilhabe und Teilnahme an Geschehnissen, und am alltäglichen Leben in unserer globalen Welt ist eine gute Sprachkompetenz in Englisch unerlässlich. Im Sinne eines interkulturellen Sprachenlernens geht es jedoch zusätzlich darum, den/die Fremde/n in ihrer/seiner individuellen Identität und kulturellen Bestimmtheit anzuerkennen, sie/ihn verstehen zu lernen, sich in Beziehung zu ihr/ihm zu setzen, verschiedene Blickwinkel einzunehmen und somit Gleichheit und Differenz offen wahrzunehmen, ohne sie zu werten. In diesem Kontext ist die englische Sprache als "lingua franca" längst zu einem verbindenden Element geworden. Sie zu erlernen, die sprachlichen, landeskundlichen und kommunikativen Fähigkeiten der/des Einzelnen zu fördern, ist unser Leitbild uns somit eine wesentliche Aufgabe unseres Englischunterrichts.

Informationen zum Fach Englisch am Leonardo-da-Vinci-Gymnasium:

Englisch wird als erste Fremdsprache ab Klasse 5 unterrichtet, anknüpfend an die schon aus der Grundschule mitgebrachten Englischkenntnisse („fortgeführter Englisch¬unterricht“), die in den ersten Unterrichtswochen angeglichen und gefestigt werden. Damit soll gewährleistet werden, dass alle Schülerinnen und Schüler auf einem einheitlichen Niveau an den folgenden Lernprozessen teilnehmen können.

Im Englischunterricht werden systematisch funktionale kommunikative Fertigkeiten vermittelt: Hörverstehen, Sprechen, Leseverstehen, Schreiben und Sprachmittlung werden geübt, gefördert und in Lernzielkontrollen überprüft und bewertet. Neben der Ausbildung dieser Kompetenzen werden ebenso methodische Fertigkeiten im Umgang mit Texten, Methoden des Vokabellernens, Arbeit mit dem (einsprachigen) Wörterbuch, der Grammatik und Präsentationstechniken vermittelt. Das Einüben dieser Methoden ist für die Schülerinnen und Schüler auch eine gute Vorbereitung für das Erlernen weiterer Fremdsprachen.

Die Vermittlung landeskundlicher, kultureller Kenntnisse über Großbritannien (Klasse 5 und 6), Kanada (Klasse 7), die USA (Klasse 8), Australien (Klasse 9), und weiterer englischsprachiger Länder (z.B. Indien, Jgst. Q2) stellt einen wesentlichen thematischen Schwerpunkt dar. Dadurch erwerben die Schülerinnen und Schüler ein fundiertes Orientierungswissen und können bestehende interkulturelle Unterschiede wahrnehmen.

Unser Lehrwerk für die Sekundarstufe I:

English G21, für Gymnasien NRW, Bände 1 – 5, Cornelsen, teilweise inklusive der Arbeitshefte (Workbooks)

Unsere Lehrwerke für die Sekundarstufe II:

Einführungsphase (Jahrgangsstufe 10): Pathway, Schöningh
Q1 und Q2: Context, Schülerbuch mit DVD-ROM, Cornelsen.

Wochenstundenpläne für das Fach Englisch:

Klasse 5: 5-stündig
Klasse 6: 5-stündig
Klasse 7: 4-stündig
Klasse 8: 5-stündig
Klasse 9: 3-stündig
Jahrgangsstufe 10 (EF): 3-stündiger Kurs
Jahrgangsstufe 11 und 12 (Q1 / Q2): jeweils 3-stündige Grundkurse und 5-stündige Leistungskurse (s.u.)

Englischsprachige Schüleraustauschprogramme:

Ein Schüleraustauschprogramm mit der Anglo European School (a self-governing, co-educational international academy school situated in Ingatestone) Essex, England wird in der Jahrgangsstufe 7 angeboten, was den Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit eröffnet, ihre Sprachkompetenz im Land der Zielsprache auszuprobieren und einen Einblick in die englische Kultur zu bekommen.
Unsere Schülerinnen und Schüler bekommen die Möglichkeit, 10 Tage einen Austauschpartner bzw. eine Austauschpartnerin zu Hause aufzunehmen und beim Gegenbesuch in das Leben englischer Schüler und Schülerinnen der entsprechenden Altersstufe einzutauchen. Unsere Austauschschule hat nicht nur ein weites Sprachen¬angebot mit vielen verschiedenen internationalen Austauschpartnern, sondern liegt auch nur 30 Minuten von London entfernt, so dass mehrfach die Möglichkeit besteht für eine Städtetour durch das wunderschöne London.

Zudem besteht ein Schüleraustausch mit der Deutschen Internationalen Schule Pretoria, Südafrika. Seit 1998 ist dieser Austausch fester und wichtiger Bestandteil des Schüleraustausch-Programms am Leonardo-da-Vinci Gymnasium. Bei unserm Besuch unserer Partnerschule im Herbst und beim jeweiligen Gegenbesuch im Sommer sind die Teilnehmer jeweils bei Partnerschülerinnen und Partnerschülern untergebracht und lernen so jeweils „Land und Leute“ aus einer sehr persönlichen Sicht kennen. Der Austausch wird auf beiden Seiten zudem mit einem umfangreichen und liebevoll gestalteten Studienprogramm begleitet. Die Jugendlichen werden Unterrichtseinheiten besuchen, aber auch im Rahmen eines Besichtigungs-Programms viele verschiedene Ausflüge und Aktivitäten genießen können. Der Gegenbesuch bietet unseren Schülern natürlich zusätzlich eine gute Gelegenheit, vor Ort ihr Englisch anzuwenden und zu verbessern und kulturell interessante neue Einblicke zu gewinnen. Die beiden Aufenthalte dauern ca. 14 Tage.

Seit dem Schuljahr 2017/2018 besteht zudem für die Jahrgangsstufe EF und Q1 ein englischsprachiges Schüleraustauschprogramm mit der High School "Liceo Angela Veronese" (einem künstlerisch und sprachlich orientiertes Gymnasium) in Montebelluna, Italien. Die Schule liegt im Zentrum von Montebelluna, in der schönen Region Venetien am Rande der Dolomiten und in der Nähe von Venedig und Verona.
Die Dauer beträgt eine Woche und der Austausch bietet ebenfalls ein attraktives und abwechslungsreiches Rahmen- Programm. Das Englische als lingua franca soll die bereits vorhandenen Englischkenntnisse der Schüler weiter festigen und somit ebenfalls auf die Zukunft (Auslandsaufenthalte, Studium etc.) vorbereiten.

Interessierte Schüler/innen können sich für nähere Informationen zu einem Schüleraus¬tauschprogramm an ihre Englisch- Lehrkräfte wenden.