Tag der offenen Tür - FAQ

Häufig gestellte Fragen:

Wer wird am Leonardo aufgenommen?

Im vergangenen Schuljahr konnten wir alle Kinder aufnehmen, die an unserem Gymnasium angemeldet wurden. Wenn die Zahl der Anmeldungen die zur Verfügung stehenden Plätze überschreitet, wenden wir bei der Auswahl die folgenden Aufnahmekriterien an:

  • Geschwisterkinder
  • ausgewogenes Verhältnis Mädchen-Jungen
  • Schulwege
  • (ggf. Losverfahren)

 Selbstverständlich entscheiden Sie als Eltern, an welcher Schulform Sie Ihre Tochter oder Ihren Sohn anmelden. Sollte Ihr Kind eine reine Realschulempfehlung bekommen haben, dann bitte ich Sie, gemeinsam mit ihm ein Beratungsgespräch mit Herrn Tiedau über unser Sekretariat zu vereinbaren.

  • Wann kann ich mein Kind am Leonardo-da-Vinci-Gymnasium Anmelden?

In der Woche vom 01.03.2021 – 05.03.2021 können Sie Ihr Kind zwischen 7:30 und 15:00 Uhr im Sekretariat anmelden. Die Reihenfolge oder der Zeitpunkt der Anmeldung hat keinen Einfluss auf die Aufnahme. Bitte bringen Sie zu der Anmeldung folgende Unterlagen mit: Anmeldeschein unserer Schule (auch als download auf unserer homepage), Halbjahreszeugnis der Klasse 4 (im Original und als Kopie), Vollständigen Anmeldeschein der Stadt Köln, Nachweis über Masernschutz (Impfausweis), Ggf. Nachweise über alleiniges Sorgerecht, Ggf. Nachweis über Härtefallregelung

  •  Was ist ein A/B Stundenplan?

Um den Schülern/innen ein intensiveres Arbeiten zu ermöglichen und weil wir zugleich sicherstellen möchten, dass die Schulrucksäcke Ihrer Kinder nicht zu schwer werden, unterrichten wir konsequent in Form von Doppelstunden. Ihre Kinder haben so mehr Zeit zur Erarbeitung der Unterrichtsinhalte und müssen nur Schulbücher und Hefte für drei verschiedene Fächer am Tag mitnehmen.

Damit wir so die gesamte Stundentafel abdecken können, haben Ihre Kinder einen A/B Stundenplan. Das heißt, dass Sie in der A-Woche einen anderen Stundenplan haben als in der B Woche (Beispiel Stundenplan in der PowerPoint).

  •  Wer sind die Klassenlehrer/innen im kommenden Schuljahr?

Diese Frage kann ich Ihnen derzeit noch nicht beantworten. Jede Klasse wird jedoch immer durch ein Klassenlehrerteam betreut, dies besteht zumeist aus einer Frau und einem Mann, sodass für jedes Kind ein adäquater Ansprechpartner zur Verfügung steht.

  •  Was ist „soziales Lernen?“

Im Rahmen dieser Stunden, die durch den/die Klassenlehrer/in gehalten werden, haben die Kinder jeder Klasse die Gelegenheit, als Gruppe zusammen zu wachsen und das soziale Miteinander durch Vertrauensspiele, Rollenspiele, moderierte Streitschlichtung, oder den Austausch über Ihre Perspektiven und Gefühle zu trainieren.

  •  Was verbirgt sich hinter dem Fach „Praktische Philosophie“?

Das Fach kann als Alternative zum konfessionell gebundenen Religionsunterricht gewählt werden, zu dem es zeitlich parallel stattfindet. Hier geht es um alle Belange des menschlichen Handelns unabhängig von religiösen Grundlagen: Wer bin ich?, Was ist gut/böse? Wie soll ich mit der Umwelt umgehen?, Welche Rollen spielt der Medienkonsum in meinem Leben? …