Homepage | Sitemap | Impressum | Kontakt

Die Naturforscher

Im Rahmen des Programms zur Begabungsförderung am Gymnasium Nippes können SchülerInnen im Projekt „Die Naturforscher“ teilnehmen. Das Projekt bietet interessierten und begabten SchülerInnen der Klassen 5 bis 7 optimale Rahmenbedingungen für die Entwicklung Ihrer individuellen Fähigkeiten im naturwissenschaftlichen Bereich

 Konzept

  • Kleine Kurse: 7-15 Teilnehmer (zur Zeit 9 Mädchen, 6 Jungen)
  • Jahrgangsübergreifender Unterricht: Klassen 5 bis 7
  • Fachübergreifender Unterricht (Physik, Chemie, Biologie, Geographie, Technik,  Informatik, Politik)
  • Arbeit überwiegend in Forscherteams á 4 Personen
  • Entlastung der Schüler durch das „Drehtürmodell“: 2 Stunden Naturforschen pro Woche an Stelle (!) regulären Unterrichts (keine Klassenarbeit, Hausarbeit auf Wunsch)
  • Beteiligung von insgesamt 6 Lehrern (Rotationsprinzip, phasenweise Co-Teaching)
  • Unterricht in Doppelstunden
  • Schwerpunkt: naturwissenschaftliche Experimente, Forschen und Entdecken

 Ziele

  • Förderung der Freude an wissenschaftlichen Projekten
  • Förderung des naturwissenschaftlichen Interesses und Verständnisses der Schüler (insbesondere Kompetenzen in den Bereichen Erkenntnisgewinnung, Bewertung und Kommunikation)
  • Förderung fächerübergreifenden Denkens (z.B. in den Themen „Energie“,  „Nachhaltigkeit“ und „Wissensgesellschaft“)
  • Förderung selbstständigen Lernens (Schüler entwickeln selbst Experimente, um ihre Hypothesen zu überprüfen, sie präsentieren und diskutieren die Ergebnisse, und sie untersuchen und beschreiben selbstständig Objekte aus der Natur)
  • Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE, Agenda 21)
  • Förderung des sozialen Lernens und kooperativer Arbeitsformen insbesondere durch den jahrgangsübergreifenden Unterricht (Lernen durch Lehren)
  • Förderung technischer und handwerklicher Kompetenz (Lötpraktikum, Bau einer Papierbrücke, Versuchsaufbauten)
  • Belohnung sehr guter Leistungen und vorbildlichen Verhaltens in der Schule