Homepage | Sitemap | Impressum | Kontakt

13.04.2017 00:00 Alter: 160 Tag(e)

Karnevalsbericht 2017


Kölle Alaaf, hieß es auch dieses Jahr wieder für alle Karnevalsjecken. Darunter natürlich auch wir, das Leonardo-da-Vinci Gymnasium.
Dieses Jahr waren wir Schüler und Lehrer ganz verschlafen unterwegs, mit einem Kissen hinterm Kopf und einer Bettdecke um den Körper. Hat uns das jedoch aufgehalten mit guter Laune morgens bei den Karnevalszügen zu erscheinen und Kamelle zu schmeißen? Natürlich nicht!
 Karneval 2017 war wieder einmal ein voller Erfolg. Mit unseren selbstgenähten Kostümen und den süßen weißen Schlafmützen auf dem Kopf fühlte sich jeder pudelwohl und sprühte nur so vor Lebensfreude. Mit einem Lächeln im Gesicht starteten wir am Sonntag Morgen um 11.11 Uhr. mit dem Schul und Veedelszöch in der Innenstadt. Vorher noch einen Berliner gegessen und ab ging’s. Von Müdigkeit keine Spur! ;)
Am Chlodwigplatz nahm alles seinen Anfang. So liefen wir nun voller Eifer ca. vier Stunden begleitet von heiterer Musik durch die Kölner Metropole. Um uns rum motivierte Kölsche Jecke die nur darauf warteten, dass wir anfingen mit den Kamellen um uns zu werfen.
Von allen Seiten riefen sie uns zu : ,,Kamelle, Kölle Alaaf, Leonardo-da-Vinci Alaaf."
Nach dem der Zug in der Innenstadt an der Mohrenstraße endete, fuhren wir mit einem nur für die Leonardo da Vinci Elite gemieteten Bus zurück zur Schule. Dort wartete schon ein kleines Buffet auf uns, damit wir uns nach dem langen Marsch etwas stärken konnten.
Danach konnten wir dann alle nach Huus gehen um mit unseren Freunden weiter Fastelovend zu feiern.
Wir freuen uns auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt Kölle Alaaf!


Marie Gansen, Ebie Jeng (Q1)